Meer Sardinien UrlaubMeer Sardinien Urlaub
Forgot password?

Strände – Sinis – Golfo di Oristano

Strände – Sinis – Golfo di Oristano

58 Marina di Arborea

der lange Sandstrand wird vom Teich S´Ena Arrubia, ein Naturschutzgebiet, eingegrenzt sowie vom Pinienwald von Arborea; weißgrauer, feiner Sand mit Kieselsteinen; grünes, tiefes Meer; selbst in der Hauptsaison nicht überfüllt

(GPS Koordinaten: 39.801914, 8.547129)

 

59 Santa Giusta

großer Strand; weißgrauer, feiner Sand mit Kieselsteinen; grünes, tiefes Meer; selbst in der Hauptsaison nicht überfüllt

(GPS Koordinaten: 39.849356, 8.555660)

60 Torre Grande

großer Strand; weißgrauer, feiner Sand; grünes, tiefes Meer; in der Hauptsaison gut besucht

(GPS Koordinaten: 39.905720, 8.516819)

61 San Giovanni di Sinis

großer Strand; weißer, feiner Sand; grünes, eher flaches Meer; in der Hauptsaison teilweise überfüllt

(GPS Koordinaten: 39.886921, 8.432543)

62 Funtana Meiga

mehrere, große Strände vor der gleichnamigen Küstenlokalität; weißgrauer, feiner Sand; grünes, tiefes Meer; in der Hauptsaison gut besucht

(GPS Koordinaten: 39.894471, 8.423599)

63 Maimoni

In der Nähe befinden sich Quarzsanddünen; großer Strand; weiß-goldgelber Sand; grünes, eher flaches Meer; in der Hauptsaison gut besucht

(GPS Koordinaten: 39.911835, 8.400140)

 

64 Is Aruttas

großer, sehr schöner Strand; weiß-goldgelber, feiner Sand mit glasigen Quarzkörnern; blaugrünes, tiefes Meer; selbst in der Hauptsaison nicht überfüllt

(GPS Koordinaten: 39.951354, 8.401532)

65 Mare Ermi

großer Strand; weißer, feiner Sand mit glasigen Quarzkörnern; blaugrünes, tiefes Meer; selbst in der Hauptsaison nahezu menschenleer

(GPS Koordinaten: 39.968117, 8.399036)

 

 66 S´Arena Scoada

großer Strand; goldgelber, feiner Sand; blaugrünes, tiefes Meer; selbst in der Hauptsaison nicht überfüllt

(GPS Koordinaten: 40.017242, 8.414298)

67 Putzu Idu

großer Strand; schneeweißer, feiner Sand; grünes, eher flaches Meer; selbst in der Hauptsaison nicht überfüllt

(GPS Koordinaten: 40.031904, 8.403402)

68 Sa Mesalonga

mittelgroßer Strand; dunkler, goldgelber, grober Sand; grünes, tiefes Meer; in der Hauptsaison eher überfüllt

(GPS Koordinaten: 40.045669, 8.398242)

 

69 Sa Rocca Tunda

großer Strand; heller, weißgrauer, feiner Sand; grünes, eher flaches Meer; selbst in der Hauptsaison nicht überfüllt

(GPS Koordinaten: 40.041868, 8.417976

 

70 Is Arenas

ein etwa 6 km langer Strand mit den weitflächigsten Sanddünen Sardiniens; heller, grauer, feiner Sand; grünes, eher flaches Meer; selbst in der Hauptsaison nicht überfüllt

(GPS Koordinaten: 40.066023, 8.475126)

 

71 S´Archittu

der Name stammt von der mitten am Strand gelegenen, natürlichen Felsbrücke – eine der größten der Insel; kleiner Strand; heller, weißgrauer, feiner Sand mit Kieselsteinen; grünes, eher flaches Meer; in der Hauptsaison gut besucht

(GPS Koordinaten: 40.090336, 8.491177)

72 Santa Caterina di Pittinuri

mittelgroßer Strand; nördlich goldgelb-grauer Sand, südlich mit mehrfarbigen Kieselsteinen; grünblaues, tiefes Meer; in der Hauptsaison überfüllt

(GPS Koordinaten: 40.104202, 8.490551

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Was sind Cookies? Cookies sind Textdateien, die vom Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Diese Daten beinhalten Informationen darüber, welche Internetseiten Sie besucht haben. Sie helfen dabei, auch die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln. Cookies tragen erheblich zur Verbesserung Ihres Nutzererlebnisses bei. Sie ermöglichen jedoch nicht die Ermittlung personenbezogener Daten, wie z. B. Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Sollten Sie die Cookies deaktivieren, werden manche Funktionen der Webseite nur eingeschränkt nutzbar sein.